PoP

Paul Weller formerly known as Modfather

„Dankeschön“ – this is the first word we hear from the „Modfather“ on the stage in Hamburgs „Docks“ tonight. He looks young these days, without obvious botox-treatments more like spending a few sunny days on mallorca. The hairstyle lent from rod stewart has been replaced by a slightly off-centred parting in silver. And he sports grey...

Monochrome Set: Eine Symphonie des… Genusses im Hafenklang

Es ist eigentlich schade, dass eine Band wie diese nach fast 40 Jahren immer noch in kleineren Kaschemmen spielen muss. Eigentlich auch schön, denn so kann man recht nah an die Musiker ran. Doch während andere sich von Bid, Lester und Andy – als Kerntruppe – beflügeln ließen und dann in Richtung Erfolg abhoben (so nannten Johnny...

Die Zimmermänner live im Goldenen Salon

– Unreleased Bonus Blogpost 2014 –  Ist es Altersmilde oder -weisheit, die mich – kurz vor Toresschluss – doch zum aktuellen Comeback der Zimmermänner in den Hafenklang trieb? Richtiges „Fan-sein“ war es bestimmt nicht, denn als Zeitzeuge dieser – zunächst als „Skafighters“ dann „Ede & die Zimmermänner“ betitelten – Combo waren sie mir immer zu sehr Popper,...

SBTRKT: Ist das noch toll oder ist es schon Rick Wakeman?

– Bonus Track 2014 – Ich schätze SBTRKTs moderne Popsongs und Programmierung. Doch nach dem Konzert kann man auch fragen: Ist das noch toll oder ist es schon Rick Wakeman? Als in den frühen 70ern die Bedeutung von Musikern noch mit der Anzahl der eingesetzten Keyboards auf der Bühne korrelierte, war das musikalische Ergebnis meist pathetisch,  eingebildet und...

Disclosure live: Konzerterlebnis im Totenbettmodus?

Disclosure im Uebel & Gefährlich 4/11/2013 Ich glaube es war „Latch“, das mich an sonnige 2-Step-Tage* erinnerte und das ich folglich auf Vinyl „brauchte“. Einige Monate später und mit dem großartigen Album „Settle“ im Gepäck, wollte, nein, musste ich die Brüder live sehen. Das Konzert verlief so, wie ich mir „moderne“ elektronische Popmusik live vorstelle....